Alfred Zingler Haus
Margaretenhof 10-12 / 45888 Gelsenkirchen

Emscher-Lippe-Tauschring



Der Emscher-Lippe-Tauschring ist eine Gemeinschaft von Mitgliedern, die ihre Fähigkeiten,
Dienstleistungen oder Dinge tauschen. Dabei fließt kein Geld, sondern die eingesetzte
Lebenszeit wird getauscht.

Denn jede:r kann etwas, was ein:e andere:r nicht kann, oder jemand macht etwas gerne,
wozu jemand anderes keine Lust hat, oder jemand hat einfach Zeit für etwas,
wozu ein:e andere:r keine Zeit hat.

Talente, Neigungen und Zeit abzugeben oder anzunehmen ist der Grundgedanke des
Tauschringes.

Diese Idee ist in vielen Tauschringen in der Welt verwirklicht: ohne Geld an den
Fähigkeiten anderer teilhaben zu können. Die Tauschwährung heißt bei uns “Blüten”,
eine Stunde Lebenszeit entspricht dabei 20 Blüten.

Wir sind basisdemokratisch organisiert, kein Verein mit Vorstand, sondern eine
Mitgliederorganisation mit Arbeitsgruppen für verschiedene Gemeinschaftsaufgaben.

Man lernt uns am besten kennen beim Besuch unserer Treffen an den drei Standorte
in Gelsenkirchen und Recklinghausen, und über die Kontakt-Seite kann man uns erreichen.
Ein Beitritt ist nur über persönliches Kennenlernen möglich.

Im Alfred-Zingler-Haus trifft sich der Emscher-Lippe-Tauschring immer am letzten Sonntag
eines Monats um 11 Uhr.

Weitere Informationen

zurück