Alfred Zingler Haus
Margaretenhof 10-12 / 45888 Gelsenkirchen

November_2022









Dienstag | 8. November 2022
Beginn 19:30 Uhr | Einlass 19:00 | Eintritt frei

Reservierung per mail erforderlich

Reihe "Yellow Moon" - Kultur immer zu Vollmond

Woodstock & More – (G)old Pieces


Es war 1969 - vor etwas mehr als 50 Jahren waren etwa eine Million Menschen
unterwegs nach Bethel. Zu dem Ort, wo das legendäre Woodstock-Festival tatsächlich stattfand. Man sagt, dass es ca. 500.000 geschafft haben, sich bis zum Festival durchzukämpfen.


Woodstock war jedoch mehr als ein Festival. Woodstock
war ein Treffpunkt und eine Demonstration von Menschen und Musikern, die sich für ein friedliches Zusammenleben und gegen jedes kriegerische Engagement zusammengefunden hatten.


Die Musik und Idee – beides lebt auch heute noch in den Köpfen der Menschen weiter. Viele betrachteten sich damals als Hippie, Freak, Pazifist oder einfach nur als Liebhaber der Musik. Und viele haben inzwischen ein ganz “normales” oder bürgerliches Leben geführt, wobei vieles von dem, wovon sie damals überzeugt waren, sie auch heute tatsächlich noch bewegt.

Wolf Wiedemann und Thomas Görres präsentieren Musik des Festivals, aber auch Stücke, die jenseits von Woodstock aus der gleichen Zeit kommen. Songs, die für Gitarre und Stimme unplugged-tauglich arrangiert und dazu geeignet sind, sich gemeinsam an die gute Musik aus den 60ern und 70ern zu erinnern.

Zwei entspannte Stunden und eine kleine Hommage an eine große Idee, die immer noch in vielen schlummert, und an Musiker wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Bob Dylan u.v.a.


Wir danken für die freundliche Unterstützung durch die Stadt Gelsenkirchen
Kartenreservierungen unter: veranstaltungen.ini.azh@gmx.de




Mittwoch | 9. November 2022
ab 19:30 Uhr | Eintritt frei

Am 9. November erinnert die Demokratische Initiative an die Opfer der Novemberpogrome 1938. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr auf dem Alten Friedhof Mühlenstraße am Mahnmal für die Opfer der nationalsozialistischer Verfolgung.
 
Einer alten Tradition folgend laden wir im Anschluss daran zu einem „come together“.

Bei einer heißen Suppe und kalten Getränken besteht Gelegenheit, sich in Gesprächen auszutauschen. Eine Musikauswahl beschäftigt sich mit Künstlern wie den Comedian Harmonists oder Paul Abraham – zuerst geliebt und verehrt wegen ihrer Kunst, nach 1933 verfolgt und drangsaliert wegen ihrer jüdischen Herkunft. Teilweise ist ihnen noch rechtzeitig die Flucht gelungen.



Donnerstag | 24.11.2022
Beginn 19:00 Uhr


Der nächste Online-Vortrag der NABU-Stadtgruppe Gelsenkirchen findet am 24. November ab 19 Uhr statt. Thema: Libellen in Gelsenkirchen. Für den Zoom-Zugang bitte Anmeldung an info@nabu-gelsenkirchen.de. Der Vortrag wird auch im Café Alfred zu verfolgen sein.

Fast 50 Libellen-Arten wurden bisher in unserem Stadtgebiet nachgewiesen. NABU-Mitglied
Rainer Stawikowski spürt ihnen seit etlichen Jahren nach und beobachtet sie durch die Kamera. In seiner Powerpoint-Präsentation porträtiert er Gelsenkirchens „Wasserjungfern“, schildert ihre Lebensräume und erzählt Spannendes über ihre erstaunlichen Lebens- und Verhaltensweisen.




 Freitag
| 25.11.2022
Beginn 20:00 Uhr | Eintritt frei

Die FOLKFRIENDS treffen sich seit November 2000 immer am letzten Freitag im Monat beim FOLKfriends fireABEND im Café Alfred, um bei handgemachter Musik, guter Laune, gekühlten Getränken, leckerem Büffett mit Gästen einen unverwechselbaren, durch die jeweilige Zusammensetzung der Musiker*innen-Runde immer wieder einmaligen, stimmungsvollen Abend zu genießen.