Alfred Zingler Haus
Margaretenhof 10-12 / 45888 Gelsenkirchen

NABU Gelsenkirchen

Über den NABU in GE

Der Naturschutzbund (NABU) Gelsenkirchen besteht als eigenständiger Stadtverband seit 2004.
Naturschutz und Umweltbildung betreiben die Engagierten in Arbeitseinsätzen, Foren und Aktionen, die sich an Klein und Groß wenden.

Auszug aus der Homepage des NABU GE:

"Als NABU-Mitglieder möchten wir einen Beitrag leisten zur Erhaltung der Lebensräume der  vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt in und um Gelsenkirchen. Dabei ist es unser Ziel, besonders Kinder und Jugendliche für Natur- und Umweltschutzthemen zu sensibilisieren.

Wir nutzen die Mitarbeit in verschiedenen Gremien, wie zum Beispiel im Landschaftsbeirat, um umwelt- und naturschutzrelevante Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen positiv mitzugestalten.

Die Natur hat in beeindruckender Weise viele Halden und Industriebrachen im Ruhrgebiet zurückerobert. Mit eigenen Veranstaltungen und durch die Beteiligung an lokalen Events wollen wir die Gelsenkirchener Bevölkerung darauf aufmerksam machen und für den Naturschutz begeistern.

Unter "Aktuelles" berichten wir hier über einige Aktionen in Gelsenkirchen.

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf."

www.nabu-gelsenkirchen.de

Siehe auch hier auf unserer Homepage: "Termine ☆ Naturschutzbund (NABU) GE"
_________________

Das ist u.a. bisher gelaufen:


Donnerstag, 28.05.15
NABU-Forum
"Neugestaltung Bulmker Park"
18:30 Uhr
Café Alfred
im AZH

Donnerstag, 23.04.15
NABU-Forum
Exkursion "Neugestaltung Bulmker Park"
18:30 Uhr
Bulmker Park

Do 26.03.
18:30 Uhr
Biomassepark HUGO
Dipl. Ing. Landschaftspflege Georg Nesselhauf, Referat Umwelt GE, stellt Planungen und Sachstand vor.


Sa 21.03.
Bau von "Bienenhotels"
Eine Aktion für Kinder + (Groß)Eltern



_________________



Foto (c) Wolfgang Kwasnitza

21.02.15

Wölfe in NRW

Der NABU Gelsenkirchen lädt Mitglieder und alle Interessierten zu einem offenen Treffen zum Thema „Wölfe in NRW“  am kommenden Donnerstag, 26.2., um 18:30 Uhr ins Alfred-Zingler-Haus, Margaretenhof 10-12 (Nähe „Stern“), in GE-Bulmke ein.

Der Wolfsbotschafter Wolfgang Kwasnitza wird einen kurzen bebilderten Überblick über die aktuelle Zuwandersituation geben. Anschließend können die Teilnehmer*innen in einen Austausch treten und ihre persönlichen Naturschutzthemen diskutieren.

Der Eintritt ist frei. Bei knisterndem Kaminfeuer ist ein informativer, entspannter Abend garantiert.  

www.nabu-gelsenkirchen.de

________________________________________


Die NABU-Mitgliederversammlung hat am 29. Januar beschlossen, künftig immer am letzten Donnerstag im Monat zu einem offenen (Mitglieder)Treffen ins AZH einzuladen. Dieses Forum soll dem Austausch, der Information und ggf. der Verabredung von Aktivitäten dienen.